13.06.2022

Erfolgreiches Hussitenfest 2022

Das Bernauer Hussitenfest wurden in diesem Jahr von 1.300 Bernauerinnen und Bernauern gestaltet und lockte mehr als 30.000 Gäste in die Stadt.

Pressemitteilung 128/2022 der Stadt Bernau

Endlich wieder Hussitenfest, alle kamen und feierten: Die Bernauerinnen und Bernauer hatten anscheinend nur darauf gewartet, dass ihr beliebtes Stadtfest nach zwei Jahren Pause endlich wieder zum Feiern einlädt. Zahlreich kamen sie in die Innenstadt. Bereits am Eröffnungsabend wohnten der Zeremonie so viele Menschen wie schon lange nicht mehr bei. Und so feierten die Bernauerinnen und Bernauer ihr Hussitenfest drei Tage lang. Mehr als 30.000 Besucher kamen und nutzten die unterschiedlichen Angebote.

Freitagnachmittag wurde das Fest in einer kurzweiligen Show eröffnet, die die Geschichte der Hussiten und des Festes dargestellte. Traditionell stießen der Bürgermeister und der Bernauer Heimatverein auf ein tolles Fest an. Begleitet wurde er von einer Delegation der französischen Partnerstadt Champigny-sur-Marne.

Am Samstag begann der Festtag mit dem traditionellen Festumzug. Mehr als 1.300 ehrenamtlich Aktive gestalteten die einzelnen Bilder, die die Geschichte der Stadt erzählten. Überall an den Straßen drängten sich die Bürger, um den Umzug zu verfolgen und mit Applaus zu würdigen. Danach zog es die Bernauerinnen und Bernauer aufs Festgelände.

Die Bürgermeister- und Grünstraße hatten sich in einen bunten Töpfermarkt verwandelt und mehr als 30 Händler luden zum Stöbern ein. Der Marktplatz präsentierte sich erstmals als musikalisches Café, wo die Festbesucher innehalten konnten und ruhigeren musikalischen Klängen lauschen konnten. Der Stadtpark lockte dann mit einem geteilten Angebot. Auf der einen Seite lud der Rummel ein. Hier lockten mehr als 20 Fahrgeschäfte die kleinen und großen Besucher an. Auf der anderen Seite befand sich der Mittelaltermarkt mit echtem Mittelalterflair. Gaukler, Minnesang und Ritterturniere lockten an allen Festtagen die Besucher an. Das Lager der Bernauer Briganten und seiner Freunde war bei Groß und Klein Besuchermagnet – ob Bader, Schmied oder Bogenschießen, überall wurde gestaunt und ausprobiert.

„Unser 29. Hussitenfest war einfach nur toll. Die Bernauer kamen und die Stimmung auf dem Festgelände war ausgelassen und friedlich. Danken möchte ich allen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben“, so Kulturamtsleiter Christian Schwerdtner. Mit seinem Team wird er das diesjährige Fest auswerten und nachbereiten und dann bereits in die Vorbereitungen fürs nächste Jahr starten.

Denn nach dem Hussitenfest ist vor dem Hussitenfest: die 30. Ausgabe wird vom 9. bis 11. Juni 2023 stattfinden.  

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Hinweis-Anzeige
Speichert ob die Hinweisfelder auf der Startseite angezeigt werden sollen oder nicht.
Google Website-Übersetzer
Dieses Widget übersetzt den Inhalt dieser Webseite in andere Sprachen. Es basiert auf der neuesten maschinellen Übersetzungstechnologie von Google.
ReadSpeaker
Mit Hilfe des ReadSpeaker webReader können Sie sich Inhalte auf dieser Webseite laut vorlesen lassen.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.