Stadtnachrichten

Veranstaltungen

  • Donnerstag, 29. September 2022
  • Lehrerhaus

rot – gelb – blau. das bauhaus für kinder

Öffnungszeiten: Do [&] So 10 – 16 Uhr Die interaktive Ausstellung für Kinder von 6 bis12 Jahren, die in Kooperation mit der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg 2019 im Spiel- und Lerndesign entstanden ist, geht auf Reisen. Sie wird vom 1. Juni bis zum 23. Dezember 2022 vom Verein baudenkmal bundesschule bernau in seinen Räumlichkeiten im Lehrerhaus am Hannes-Meyer-Campus 9 in Bernau-Waldfrieden, gezeigt. Die Ausstellung steht unter dem Motto: Das Bauhaus war eine Schule! In einzelnen Stationen kann man experimentieren und sich ausprobieren. Meister des Bauhauses stehen Pate für die Inhalte der einzelnen Exponate. So können die Besucher*innen in einer Station von Moholy-Nagy Licht, Farbe und Schatten erleben, groß zeichnen wie Johannes Itten, weben wie Gunta Stölzl, Metallstäbe biegen wie Marcel Breuer und Mart Stam und die Form eines Stahlrohrstuhles mit einem „heißen Draht“ nachspüren. Im Büro von Walter Gropius werden die Dessauer Meisterhäuser im Maßstab gebaut, und in der Druckerei eine Schablonenschrift a lá Joost Schmidt kreativ eingesetzt. Eine lebensgroße Collage von Bildern der damaligen Zeit, ergänzt durch illustrative Elemente empfängt die Besucher*innen beim Eintritt in die Ausstellung. An einem roten Telefon erzählen die Bauhausmeister in fiktiven Geschichten mehr über sich und über die Exponate in der Ausstellung. Die Exponate und die Ausstellung wurden konzipiert, gestaltet und umgesetzt in einem Projekt im Spiel- und Lerndesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in Kooperation mit der Museumspädagogik der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg. Außerdem liegen dort spannende Bücher zum Thema bereit.
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • GALERIE BERNAU

Modes of Proceeding / Not So Kool‘haas

Künstler*innen: Ana Cantoni (Italien) und Lisa Marie Schmitt (Deutschland) Die Arbeiten von Ana Cantoni, geboren in Italien, setzen sich mit den wachsenden Strukturen von Großstadt- architektur und dem zukünftig darin lebenden Menschen auseinander. In ihrer Installation „Modes of Procee- ding“ wird sie in einer sehr eigenständigen Formsprache einen besonderen Umgang mit Materialien wie Gips, Ton, Leinwand und Holz sowie mit dem arbeitsumgebenden Ort zeigen. Lisa Marie Schmitt setzt sich mit der Architektur der Zukunft auseinander. Ihr Werkkomplex „Not So Kool‘haas“ befasst sich unter anderem mit dem Architekten und Theoretiker Rem Koolhaas und seiner Stel- lung in der Architekturwelt. In ihrer klugen und gewitzten Auseinandersetzung bringt sie diverse Themen zusammen und stellt diese gegenüber. Sie schafft damit eine Arbeit, die Fragestellungen unseres Lebens aus der Vergangenheit in die Zukunft transferiert. Eintritt frei. Es gilt die 2G-Regel.
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • 15:00 – 18:00 Uhr
  • Wolf Kahlen Museum - Intermedia Arts Museum

SchriftBilder

Das Wolf Kahlen Museum Bernau ist ein Museum der Künste HEUTE, das insbesondere den medialen Charakter der Künste unserer Zeit zeigt. Darum trägt es den Untertitel: Intermedia Arts Museum. Der Medienkunstpionier Wolf Kahlen, geb. 1940, ist einer der ersten Videokünstler weltweit, seine 300 Videotapes seit 1969 bis heute sind an einer VideoBank im Museum individuell abrufbar. Die Ständige Sammlung des Museums zeigt Gemälde, Zeichnungen, Photokunst, VideoSkulpturen, Klanginstallationen, Architekturen, NetArt oder Graphiken im Kontext mit Medien wie Hunden, Schnecken, Fliegen, Möbeln, Körpern, Büchern oder Luft, Wasser, Geräuschen oder Staub. Jedes Material unserer Welt wird in einem Kunstwerk zum Träger einer 'Neuen Wirklichkeit'. Das was Kunst ausmacht. Die Vielfalt der Medien mag zunächst verwirrend sein, aber sie ist in der Lage, zu überzeugen, dass 'WIRKLICHKEIT' von uns selbst erzeugt wird, nicht 'da draussen' objektiv existiert. Das verbindende Element aller Kunstwerke des Museums ist das 'Material Zeit'. Die meisten Werke arbeiten mit Zeit. So zeigt eine Bahnhofsuhr auf der Fassade des Museums aus allen Sichtachsen eine andere Zeit. 'Es ist Zeit' (2000) Die große Sonderausstellung 2020 bietet ab So., den 1. Mai, 15 h (Eröffnung) Kunstwerke mit dem Medium Schrift: SCHRIFT-BILDER von Lawrence Weiner (USA), Ben Vautier (F), Gerhard Rühm (A), Timo und Wolf Kahlen. Werke mit Schreibmaschinen, Video, Photo, Texten, Zeichnungen oder Schafen… Geöffnet Mi-So, auch an Feiertagen, von 15-18 h. An jedem ersten Sonntag im Monat von 11-18 h.
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • 15:00 – 17:15 Uhr
  • URANIA Klub

KreativCafé: Herbstgrüße & Dankbarkeit

Sie lernen verschiedene künstlerische Techniken und Stilrichtungen kennen und zaubern sich ihr eigenes Kunst-Werk. In diesem Monat gestalten wir Grußkarten oder Gastgeschenke zum Thema Herbstgrüße [&] Dankbarkeit. Mit Designerpapier, ergänzende Texte mit Stempel und Stanzteilen, Klebebänder oder Glitzersteine wird das jeweilige Projekt kunstvoll in Szene gesetzt. Damit wird jede Karte oder jede Verpackung zu einem echten Unikat. Dieser Kurs ist auch für Bürger mit „handicap“, da wir statt Schere mit einem Stanz- [&] Falzbrett arbeiten werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Freude am Tun steht im Vordergrund. Weitere Termine: SA 22.10.2022 – Kleinigkeiten zum ADVENT SA 05.11.2022 - Weihnachtsfreu(n)de Handgefertigte Grußkarten und Geschenke liebevoll verpacken: Das können Sie auch! Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4,50 € (ermäßigt: 3 €) zzgl. 3 € Materialkosten. Bitte passend mitbringen. Anmeldung wünschenswert.
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • 18:00 – 18:00 Uhr
  • Hörgeräteakustik M. Weege

"Wie künstliche Intelligenz das Hören unterstützt"

Zum 30-jährigen Firmenjubiläum lädt Hörakustik Weege Sie herzlich zu sieben interessanten Fachvorträgen in die Filiale Berliner Straße 67 in Bernau um 18 Uhr ein. Anschließend ist genug Zeit um mit den Referenten und dem Team in geselliger Runde in Kontakt zu treten und offene Fragen zu besprechen. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Es referiert: Rico Preuß, Firma - Starkey -
  • Donnerstag, 29. September 2022
  • 19:00 – 20:30 Uhr
  • Treff 23

URANIA-FORUM: Hat der Pazifismus tatsächlich ausgedient?

„Lumpenpazifismus“, „Unterwerfungspazifismus“, Ostermarschierer als „fünfte Kolonne Putins“: Mit diesen Verbalattacken haben Spiegel-Kolumnist Sascha Lobo, der Politikwissenschaftler Herfried Münkler oder der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff diejenigen politischen Kräfte und soziale Bewegungen bedacht, die nicht davon überzeugt sind, dass „Waffen, Waffen und nochmals Waffen“ (Toni Hofreiter) zu einem schnellen Ende des Blutvergießens in der Ukraine führen werden. Ist die Überzeugung, dass Waffen keinen Frieden schaffen, sondern geschickte Diplomatie heute tatsächlich von gestern? Müssen wir tatsächlich heute und dauerhaft immer mehr Geld für Rüstung ausgeben und schwere Waffen in Kriegsgebiete liefern? Oder sind dies womöglich doch gerade Schritte, die den Krieg in der Ukraine eskalieren werden? Wie real ist die Gefahr eines Dritten Weltkriegs zwischen Atommächten? Ingar Solty ist Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik am Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Fellow des Instituts für kritische Theorie e. V. und Redakteur bei der Zeitschrift LuXemburg. Veranstaltungsgebühr: 3 €, ermäßigt 2 €. Anmeldung erwünscht.
Stadtnachrichten per E-Mail

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten ca. viermal im Monat aktuelle Neuigkeiten aus Bernau.

Ich habe die Datenschutz­bestimmungen gelesen und akzeptiere diese.

Social Media Feed

Die Seiten-Einstellungen können nicht gespeichert werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen funktionalen Cookies nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Seiten-Einstellungen
Speichert ob die Hinweisfelder auf der Seite angezeigt werden sollen oder nicht.
Google Website-Übersetzer
Dieses Widget übersetzt den Inhalt dieser Webseite in andere Sprachen. Es basiert auf der neuesten maschinellen Übersetzungstechnologie von Google.
ReadSpeaker
Mit Hilfe des ReadSpeaker webReader können Sie sich Inhalte auf dieser Webseite laut vorlesen lassen.
Video-Stream-Hosting
Dient dazu sowohl Sitzungen im Rathaus live mitverfolgen zu können als auch frühere Sitzungen per Video-on-Demand über den Onlinedienst Linda und Sören Steinmann GbR - Video-Stream-Hosting herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.